LandANnahme


Was ist eine Stadt?
Was macht eine Stadt zu einer Stadt?



... ein Zentrum der Akkumulation, der Konzentration und der Überschneidung von Differenzen.

... ein sozialer Raum: Neben der gebauten Umwelt ist die Stadt zu allererst ein sozial definierter Ort. Ein Ort des Zusammentreffens unterschiedlichster Lebensentwürfe, des Austausches, der heterogenen Gemeinschaft. Ein Ort, der kontroverse Räume produziert, sich selbst an ihnen aktualisiert und unvorhersehbare Wirklichkeiten schafft.

... eine permanent dynamische Struktur, die sich immer wieder neu erfindet, deren urbane Entwicklungen schwer vorauszusehen sind und die Planbarkeit von Stadt immer in ihre Grenzen weist.

Privatisierter Raum vs. öffentlicher Raum: Urbane Räume sind von zunehmender Restriktion betroffen: Privatisierung vormals öffentlichen Raums, architektonische Durchstrukturierung und Durchfunktionalisierung aller Stadtbereiche, „sicherheitspolitische“ Maßnahmen...
Alle führen zu einer gesteigerten Ausgrenzung breiter Bevölkerungsschichten von möglichkeitsoffenem Stadt-Raum, von Freiflächen für selbstbestimmtes Handeln.

Funktionsfestschreibung oder offene Prozesse? Ganze Stadtbereiche scheinen in ihren Funktionen und Programmen in Ausschließlichkeit festgelegt, von der exklusiven Shopping Meile, über die Event Fläche bis zur Gated Community. Andere Nutzungen sind nicht vorgesehen. Das Ausklammern städtischer Vielfalt vs. bewusstem Belassen von lokaler Diversität. Dieses Verhältnis ist zur Zeit ein viel zu einseitiges.

Rien ne va plus? Alle Gebiete verteilt? Alle Grenzen gesetzt? Alle Bereiche spezifiziert? Freie städtische Räume reduziert auf ein Minimum? Privates Grundeigentum als eine alles umfassende und alles beschränkende Kategorie?

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

LandANnahme ist ein konzeptionelles Projekt, das Vorbild und Anstoß zur Aneignung und Nutzbarmachung städtischer Freiflächen ist. Das modulare System schwimmender Inseln ermöglicht den einfachen Bau von Lebensraum auf dem Wasser. Bepflanzte Module, die im Wasser schwimmen, sorgen für die nötige Autonomie.

Bild klicken um Galerie zu starten